Internes Medenspiel H 65 gegen H 70

So sehen Tennisfreunde aus.

 

Das mit Spannung erwartete Match zwischen den beiden Senioren Mannschaften unseres Vereins war ein Highlight in der 23. KW. Beide waren bis in die grauen Haarspitzen motiviert und hatten ihre stärksten Spieler aufgeboten. Ging es doch darum das die unterlegene Mannschaft die Getränkerechnung übernimmt. Also Ansporn für alle Beteiligten bestes Tennis aus sich herauszuholen. Die Spiele wurden unter Wettkampfbe-dingungen ausgetragen. Ein Unterschied wurde zwischen den MF`s abge-sprochen, es wurden 4 Einzel und 3 Doppel ausgespielt, sodass es letztendlich, bei 7 Punkten, einen einzigen Sieger geben musste. Die Spiele waren allesamt hart umkämpft, Einzel wie Doppel. Unter Klosterbrüdern wäre ein Remis eigentlich gerecht gewesen. Zum Schluss hatten aber dann die H 65 mit 6:1 die ganze Angelegenheit gut und sicher in Griff. Zum guten Schluss mussten die H 70 neidlos anerkennen dass Sie die H 65 zum Bier einladen mussten. Insgesamt gesehen war dieser Vergleichskampf eine rundum gelungene Veranstaltung in unserem Tennisverein.

 

Ein Rückkampf nach Ende der Medenspielsaison wird von den beiden Mannschaftsführern, Horst und Benno, auf Wunsch aller Beteiligten noch zu vereinbaren sein. Ein Dankeschön geht auch an unsere Clubwirte, die diese Veranstaltung kulinarisch mit kalten Getränken und gutem Essen bis zum Schluss hervorragend begleitet haben.

 

Benno Schönhaber

Pressewart und MF der H 65

Kommentar schreiben

Kommentare: 0